Über mich

Seit ich laufen kann, hat mich das Fahren interessiert.

War es erst ein benzinbetriebener Go-Kart auf Privatgelände, folgten mit 14 Jahren Mofa und Traktor. Mit 16 entdeckte ich, dass man jegliche Art von Fahrzeugen fahren durfte, wenn diese auf 45 km/h beschränkt waren. Also fuhr ich mit einem Diavolino oder einem Lada Niva in die Lehre. 10 Tage nach meinem 18. Geburtstag war ich bereits im Besitz der Führerausweises, zwei Monate später lenkte ich in der Ausbildung schon 40-Tönner mit Anhänger.

Bald war in Besitz fast aller Kategorien – es fehle nur noch die «grosse» Motorrad- und die Carprüfung:
A1, B (inkl. Taxi), C, BE, CE, D1, D1E (inkl. Beförderung gefährlicher Güter)
Sowie Gegengewichts- und Deichselstapler